Inspirierende, literarische Orte in Edinburgh

Inspirierende literarische Orte in Edinburgh

Weiter geht es mit meiner Serie zu inspirierenden, literarischen Orten. Den ersten Beitrag findest du hier. Dieses Mal steht Edinburgh im Fokus und ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung, wo ich anfangen soll. Die schottische Stadt hat wirklich so viel zu bieten, wenn Literatur dein Ding ist, da fällt es mir super schwer, eine Auswahl zu treffen. Wenn du dich für Edinburgh und Schottland im Allgemeinen interessierst, dann lies jetzt weiter, recherchiere aber unbedingt auch noch einmal selbst. Denn wie gesagt: In diesem kurzen Artikel kann ich nicht einmal ansatzweise alle tollen inspirierenden, literarischen Orte fassen.

The Elephant House

Wusstest du das schon? Harry Potter ist teilweise in Edinburgh geschrieben worden, und zwar im Elephant House. In diesem schönen und sehr urigen Café kannst du der Zaubererwelt ein bisschen näher kommen und vielleicht auch an deinem Roman schreiben? Sei dir aber sicher: Das Elephant House wird gut besucht sein.

Writer‘s Museum

Das Writer‘s Museum ist drei bedeutenden schottischen Schriftstellern gewidmet: Robert Louis Stevenson, Walter Scott und Robert Burns. Im Museum findest du deshalb alte Ausgaben ihrer Werke und auch den ein oder anderen Gegenstand aus dem Alltag der Autoren. Wer in die schottische Literatur eintauchen möchte, ist hier auf jeden Fall richtig!

National Library of Scotland

Natürlich darf auch eine Bibliothek nicht fehlen. Die National Library of Scotland ist jedenfalls ein schöner und sehr literarischer Ort, um in verschiedenen Ausstellungen mehr über Schottland und seine Schriftsteller zu lernen.

Entdecke mysteriöse Buchskulpturen

Vor einigen Jahren wurde in der Scottish Poetry Library zum ersten Mal eine mysteriöse Skulptur entdeckt, hergestellt aus alten Büchern und Papier. Danach sind neun weitere an verschiedenen Standorten aufgetaucht, darunter das National Museum of Scotland und das Filmhouse. Falls du mal in Edinburgh sein solltest, kannst du dich auf die Suche nach den restlichen begeben.

Scott Monument

Das Scott Monument ist das weltweit größte Denkmal für einen Schriftsteller, und zwar ganze 61 Meter hoch! Sir Walter Scott war einer der beliebtesten Autoren des späten 18. Jahrhunderts, der mit seinen Werken über Schottland berühmt wurde. Von oben hat man natürlich auch einen wunderbaren Blick über die Stadt.

Inspirierende, literarische Orte in Edinburgh: Hast du Edinburgh schon einmal besucht? Was hat dir dort besonders gut gefallen?

Kategorie Empfehlung
Avatar
Autor

Als Autorin und Freelancerin liebe ich die Arbeit mit Texten. Als Marketing Managerin die Online Welt. Mehr Informationen zu meinen Freelancer Projekten und Buchveröffentlichungen gibt es hier.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
trackback

[…] Teil drei meiner Reihe rund um inspirierende, literarische Orte geht an den Start, dieses Mal habe ich mir Paris ausgesucht und die französische Hauptstadt hat ein paar richtig schöne, fast schon märchenhafte Orte auf Lager, die ich gerne an euch weiterreiche. Falls ihr mal Gelegenheit habt, Paris zu besuchen, sind diese Plätze und Orte wirklich einen Abstecher wert – mehr noch als so manche „große“ Sehenswürdigkeit, würde ich sagen. Hier übrigens zum ersten Beitrag über Wien und hier zum zweiten über Edinburgh. […]